Leichenschau 2020 Rechnung

From HOP house of papers
Jump to: navigation, search

ICD-10 (WHO und GM): U07.1 kodiert COVID-19, Coronavirus-Krankheit-2019

Die WHO hat am 30.01.2020 den Ausbruch des neuartigen Coronavirus als "Gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite" (PHEIC) eingestuft. Nun hat sie nach Beratung mit den zuständigen Gremien unter Beteiligung des WHO Familiy of International Classification (WHO-FIC) Network eine entsprechende Belegung der Schlüsselnummer U07.1 auf den Weg gebracht.

Ab 01.01.2020 wurden die GoÄ Ziffern 101, 102 und 100 hinsichtlich der Abrechnung der Totenschau / Leichenschau /eingehenden Leichenschau und die weiteren anrechenbaren Leistungen und Zusatzentgelte geändert. Auch ich habe mich darauf eingestellt und stelle mein Rechnungsformular entgeltfrei zur Vefügung - für die Kollegen, die direkt am Begutachtungsort eine Rechnung zur Durchbuchung für den Bestatter belassen möchten.

                                            

Unsere Zufriedenheit mit möglichen Erlösen weit über 400 Euro hinaus in den oft zusammengelegten riesigen Dienstgebieten wird geschmälert durch unsere Pflicht zur Angemessenheit, wenn wir heute gezwungen sind, eine Tarifstruktur der Bestverdiener auf eine Normalbevölkerung anzuwenden. In diesem Sinne möge die Rückseite des Formulars Beachtung finden.

                                            

  • Die Änderungsmitteilung im DÄ ist hier
  • Ein alter Artikel rund um die Totenschau ist hier

                                            

Personal tools
Namespaces
Variants
Actions
Navigation
Toolbox
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogverzeichnis